Looterkings: Dungeon-Crawler von Gronkh, Sarazar und Sgt. Rumpel in Entwicklung

Am gamescom 2015 Samstag, während des Gaming Events Last Man Standing 3, wurde das erste Spiel der Looterkings GmbH präsentiert. Der Name des Spiels: Looterkings, das Besondere: Niemand geringeres als die berühmten Youtuber Gronkh, Sarazar und Sgt. Rumpel stecken hinter dem Indie Entwicklerteam.

Viele Spieler wünschen sich sicherlich, ein Spiel zu programmieren, dass ihren Ansprüchen gerecht wird. Oder dass wenigstens mehr Gamer, die mit vollem Herzen dabei sind, Spiele entwickeln. Ich zum Beispiel glaube, dass viele Publisher nur noch des Geldes wegen produzieren, nicht mehr um uns Spieler glücklich zu machen. Aber zum Glück gibt es da ja noch die Indie Entwickler, die oftmals beweisen, dass man auch mit wenig Mitteln, etwas großartiges erschaffen kann. Und wenn diese Entwickler sich einen Herzenswunsch erfüllen können, und man ihnen glaubt, dass sie Vollblut Gamer sind, da man sie aus unzähligen Lets Plays kennt, dann kann ja fast nichts mehr schief gehen.

So ist es nun beim neuen Indie Titel Looterkings. Dieser Dungeon-Crawler wird vom 2014 gegründeten Studio Looterkings GmbH entwickelt. Und hinter dem Studio stecken Valentin Rahmel (aka Sarazar), Erik Range (aka Gronkh) und Manuel Schmitt (aka SgtRumpel). Gronkh und Sarazar sind nicht nur bekannte YouTuber, sondern zudem die Geschäftsführer der PlayMassive GmbH (PlayMassive.de, PlayNation.de, Gronkh.de). SgtRumpel ist ebenfalls erfolgreicher Lets Player auf Youtube und zeichnet sich als Teamleiter sowie Projekt-Manager für die Entwicklung des Titels verantwortlich. Seit sieben Monaten wird an dem Debut Titel gearbeitet. dabei werkeln fünf Personen mit Unterstützung einer Studentengruppe der SAE.

Was ist Looterkings?

Looterkings ist ein Dungeon-Crawler der aus der third-Person perspektive gespielt wird. In einem Team von bis zu vier Spielern, kämpft man sich gemeinsam als Goblins bis an die Spitze des Dungeons, wo die Gemächer der Elven-Königin auf euch warten. Dabei könnt ihr als vier einzelne Recken agieren, oder euch jeweils zu zweit zusammentun und somit eure Fähigkeiten verstärkt.

So bilden zwei Goblins eine furchteinflößende Schlachtmaschine, die Gegner in Angst und Schrecken versetzt. Prozedural generierte Level und Gegner erhöhen die Wiederspielbarkeit, denn sobald alle Goblins einer Horde gestorben sind, muss man als neue Truppe in den tiefen Höhlen starten. Nichtsdestotrotz werden mit jedem Durchlauf auch neue Waffen und Rüstungen freigeschaltet, die bei einem neuen Versuch, die Elven-Königin zu stürzen, einen wertvollen Beitrag leisten werden.

Für Looterkings könnt ihr ab sofort bei Steam Greenlight abstimmen. Das Spiel befindet sich derzeit noch im Alpha-Stadium und auf der offiziellen Webseite könnt ihr euch einen weiteren Überblick verschaffen.

Hier noch etwas Alpha-Gameplay:

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redakteur / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*