Aegis Defenders, Indie Perle im Retro Look [Update]

Heute möchten wir euch eine weitere Indie Perle vorstellen. Am Himmel der Indie Games Sterne gibt es so manchen, der noch nicht hell genug scheint und doch, wenn er eines Tages zur Supernova wird, alles überstrahlen kann. Eventuell ist nachfolgender Stern so einer.

Die Rede ist von Aegis Defenders.  Der Platformer im 16-Bit Stil vom freien Studio GUTS Department wird seit letztem Monat über Kickstarter promotet und hoffentlich auch finanziert. Denn der Titel klingt sehr vielversprechend:

[UPDATE 10.08.2014]

Auf unsere Nachfrage hin, haben uns das Team von GUTS bestätigt, dass sie eine Lokalisation für Aegis Defenders anstreben. Leider konnten sie und noch nichts Konkretes dazu sagen. Aber das macht Hoffnung auf eine deutsche Version von Aegis Defenders. Vielleicht wenn das Ziel erreicht wurde, Aegis Defenders auf der PS4 zu veröffentlichen? Unterstützt Aegis Defenders doch noch ein wenig 🙂

Was ist Aegis Defenders:

Aegis Defenders ist ein Metroidvania-Action-Platformer und wird für PC und Mac erscheinen (wenn die gewünschte Summe für das Ziel erreicht ist auch auf Konsolen wie PS4 oder Wii U).

Ihr spielt Bart, den Maschinisten, der sich darauf spezialisiert hat, alte Technologien einer untergegangenen Zivilisation wieder zum Leben zu erwecken. Und seine Enkelin Clu, eine erstklassige Jägerin und Fallenstellerin. Beide haben es sich zum Ziel gesetzt, ihr Dorf, welches von einem einfallenden Imperium bedroht wird, zu schützen indem sie ein uraltes Artefakt bergen – eine Waffe die als Aegis bekannt ist.

Gameplay, Sound und Grafik sind eine Hommage an die alten SNES Zeiten – mit einem kleinen Unterschied: Ihr habt die Kontrolle über zwei von einander unabhängigen Charakteren zwischen denen ihr jeder Zeit wechseln könnt und so Abschnitte, in denen Feinde von beiden Seiten herbeiströmen, einfacher zu meistern sind. Diese Spielmechanik soll Aegis Defenders von anderen Platformern abheben und verleitet geradezu, auch einen Kooperativen Spielmodus mit einfließen zu lassen.

Die Welt von Aegis Defenders:

Durch ein großes Unglück wurde die Menschheit ins Mittelalter zurück versetzt und nur Überreste zeugen von einer einst hoch zivilisierten Kultur. Und diese Überreste und Reliquien aus längst vergangenen Zeiten sind es, die einem Macht verschaffen, wenn man sie kontrollieren kann. Es sind ganze Religionen entstanden, die humanoide Roboter anbeten. Zu dieser Zeit haben die zwei genannten Forscher von der geheimnisumwobenen Waffe Aegis erfahren, die auch das Unheil über die Welt gebracht haben und nun helfen soll, das kleine Dorf aus dem die Beiden stammen, zu retten.

Das Gameplay:

Das Gameplay von Aegis Defenders ist eine Mischung aus Platformer und Tower-Defense. Während ihr die bildhübsche Landschaft erkundet und euch über die von Hand gezeichneten 16-Bit Texturen erfreut, müsst ihr eure Stellungen mithilfe von Barts Maschinenbaukünsten verteidigen und durch schnelles Wechseln der Charaktere, Clu dazu bringen, den Gegnern Fallen zu stellen oder durch starke Attacken den Gar aus zu machen. Alles um am Ende die Wunderwaffe in der Hand zu halten.

Was wir bisher auf Videos und Screenshots gesehen haben, wirkte stimmig und vielversprechend. Jetzt kommt es noch darauf an, ob das Projekt auf Kickstarter ein Erfolg wird. Zum Zeitpunkt dieses Artikels waren bereits 48k $ der angestrebten 65k $ erreicht und das Projekt läuft noch 30 Tage. Sieht also gut aus.

Wir werden das Projekt weiter beobachten und zu gegebener Zeit für euch testen!

[UPDATE vom 10.08.2014]: Aegis Defenders wurde erfolgreich über Kickstarter finanziert. Die angestrebten 65k  wurden erreicht uns jetzt geht es darum, die weiteren Ziele zu erreichen:

aegis-defender-goalsHintergrund:

GUTS Department ist ein unabhängiger Spiele-Entwickler, dessen Team es sich zum Ziel gesetzt hat, die Magie und das Flair der 16-Bit Ära mit der heutigen Gameplay Philosophie zu vereinen. Zur Zeit Kickstarten sie vom 30 Juli bis zum 3. September das Spiel Aegis Defenders.

Kommentare

Roland

Kommentar von:

Redakteur / Administrator

Eure Meinung ist gefragt. Schreibt sie in die Kommentare!

Deine E-mail Adresse wird nicht angezeigt.Pflichtfelder sind mit * markiert.

Du darfst diese HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*